Dr. Elena Mönning

RECHTSANWÄLTIN | LEITERIN KONTAKT- UND INFORMATIONSSTELLE DES LANDTAGS BRANDENBURG IN BRÜSSEL

STANDORT

Berlin
E:
T: +49 (0) 30 890 449-0

Dr. Elena Mönning ist seit 2011 bei Mönning Feser Partner bzw. bei der Vorgängerkanzlei Mönning & Georg tätig. Die Berufsausübung ruht seit der Übernahme der Leitung der Kontakt- und Informationsstelle des Landtags Brandenburg in Brüssel in 2018.

Ausbildung:

  • Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 2011 zweites Staatsexamen
  • 2017 Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Einschlägige Erfahrung:

  • Leiterin der Kontakt- und Informationsstelle des Landtags Brandenburg in Brüssel
  • Einjähriger Lehrauftrag an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin
  • Zweijährige promotionsbegleitende Lehrtätigkeit am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Veröffentlichungen:

  • Autorin der Dissertation „Internationales Staatensanierungsverwaltungsrecht“, erschienen in Studien zum europäischen und deutschen Öffentlichen Recht 24/2018 von Calliess/Ruffert, Mohr Siebeck Verlag
  • Autorin der Kommentierung der §§ 11 und 12 InsO in dem Insolvenzrechtskommentar Nerlich/Römermann, Loseblattsammlung
  • Mitautorin des Beitrags „Europäische Restrukturierungsrichtlinie“ in RAW 1/18, S. 27 ff.

Mitgliedschaften (Auswahl):

  • Deutscher Juristinnenbund e.V.
  • Europa-Union Deutschland e.V.