• Mönning Feser Partner
  • Mönning Feser Partner

IM FOKUS

Insolvenzantragsverfahren Piazza Nova Gastronomie GmbH – Geschäftsbetrieb wird fortgeführt, Sanierungs­verhandlungen laufen

In dem Insolvenzantrags­verfahren der Piazza Nova Gastronomie GmbH hat das Amtsgericht Dresden Rechtsanwalt Dr. Martin Dietrich zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Die Gesellschaft betreibt am Dresdner Neumarkt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Frauenkirche seit dem Jahr 2006 das italienische Spezialitätenrestaurant Piazza Nova. Der Betrieb hat sich bei Einheimischen und Besuchern seit vielen Jahren gut etabliert. Für die Gesellschaft sind derzeit 20 Mitarbeiter tätig. 

Bedingt durch einen vorübergehenden Besucherrückgang und einen verschärften Wettbewerb ist die Gesellschaft in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Aus diesem Grund schweben seit mehreren Monaten Verhandlungen über strategische Partnerschaften mit Mitbewerbern sowie über eine Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Diese Verhandlungen werden nunmehr unter Mitwirkung des vorläufigen Insolvenzverwalters fortgeführt.

Die Löhne für die Arbeitnehmer der Piazza Nova Gastronomie GmbH sind über die Vorfinanzierung von Insolvenzgeld abgesichert. Der Geschäftsbetrieb wird in vollem Umfang fortgeführt.

ARCHIV